nach oben

Welche Pelletgröße ist die richtige?

Hatten wir es vor einigen Tagen nicht davon, dass Koi keinen Magen haben? Dies hat auch einen praktischen Einfluss auf die Pelletgröße des Futters. 
 
Zunächst etwas Physik: Eine Kugel mit 2 Millimeter Durchmesser hat eine Oberfläche von 28,4 Quadratmillimeter und ein Volumen von 14,2 Kubikmillimeter. Besitzt die Kugel allerdings einen Durchmesser von 5 Millimeter, so misst die Oberfläche 78,5 Quadratmillimeter und das Volumen 65,4 Kubikmillimeter. Mit anderen Worten: Je kleiner die Kugel ist, desto größer wird die Oberfläche in Verhältnis zum Körpervolumen. Oder bezogen auf unser Futter: Je kleiner die Pelletgröße die wir unseren Koi anbieten, desto größer ist die Gesamtoberfläche des Futters und desto einfacher kann dies verdaut und verwertet werden, da es eine größere Angriffsfläche bietet. Und desto einfacher und besser die Verdauung und Verwertung funktionieren, desto kleiner ist der Energieaufwand für die Verdauung und desto geringer sind die un- oder schlecht verdauten Futteranteile im Kot, was wiederum einen direkten Einfluss auf die Wasserqualität hat. Soviel zur Theorie. Nun zur Praxis.
 
Aus dem oben Geschrieben könnte man nun ableiten, dass es sinnvoll wäre, den Koi ein Futter anzubieten, das nur ein oder zwei Millimeter groß wäre. Von der physiologischen Seite wäre dies vielleicht noch sinnvoll und vertretbar, von der praktischen allerdings kaum realisierbar. Denn je kleiner das angebotene Futterpellet, desto länger ist die Zeit die der Koi zum Fressen braucht und desto mehr Futter landet im Skimmer oder Bodenablauf. Und in diesem Fall wäre ein schlecht oder unverdautes Pellet im Koi doch besser als nicht gefressenes Futter im Filter. Deshalb liegt auch hier wie so oft im Leben die Wahrheit in der Mitte. So empfehlen wir an dieser Stelle eine Pelletgröße für den eigenen Bestand zu wählen die so klein wir möglich und so groß wie nötig ist. So bieten sich für erwachsene Koi Pelletgrößen um die 4-6 Millimeter an und bei kleinen Koi 1-3 Millimeter. Sollten Sie einen Koibestand pflegen der sowohl aus großen und kleinen Koi besteht, so ist besonders wichtig, dass man Futter aus verschiedenen Pelletgrößen mischt, um so auch den kleinen Koi eine Chance zu geben sich vernünftig zu ernähren und sie nicht versuchen müssen irgendwelche Riesenpellets runterzuwürgen.

Kommentare (1)

  • Quatsch

    Icke - 26.08.2014

    Koi haben Schlundzähne! Und können damit super größere und härtere Sachen zerkleinern. Boilies zum Angeln sind 20mm groß und bei uns am See fressen die Karpfen 15cm große Flußmuscheln und zermalmen die.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.

Eine Marke der

Koi Discount GmbH

Jahnstraße 10 • D-63505 Langenselbold

Tel. +49 6184 93610 • info@koi-company.de

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten

© Koi Discount GmbH 2005 - 2019

×

Verschenken Sie doch mal einen Koi CompanyGutschein

Koi Company Gutschein