Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistik- und Marketing-Zwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Details anzeigen

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Außerdem können wir mit dieser Art von Cookies ebenfalls erkennen, ob Sie in Ihrem Profil eingeloggt bleiben möchten, um Ihnen unsere Dienste bei einem erneuten Besuch unserer Seite schneller zur Verfügung zu stellen.

Name Anbieter Zweck Ablauf
frontend koi-company.de Session ID für das Shop Frontend. Diese ID sorgt dafür, dass ein Besucher als Gast oder eingeloggter Benutzer eindeutig identifiziert werden kann. Funktionen wie z.B. "Zuletzt angesehende Artikel" oder das Erhalten des Logged-In Zustandes stehen in Verbindung mit diesem Cookie. Session
frontend_cid koi-company.de Session ID Cookie für SSL verschlüsselte Seiten (HTTPS). Funktionen wie z.B. "Zuletzt angesehende Artikel" oder das Erhalten des Logged-In Zustandes stehen in Verbindung mit diesem Cookie. Session
cmnstr koi-company.de Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies. 1 Jahr

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken, Analysen und Marketing. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
collect Google Wird verwendet, um Daten zu Google Analytics über das Gerät und das Verhalten des Besuchers zu senden. Erfasst den Besucher über Geräte und Marketingkanäle hinweg. Session
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken. 1 Tag
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag
IDE doubleclick.net Verwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer. 1 Jahr
_fbp connect.facebook.net Wird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender. 3 Monate
mf_[session] Mouseflow Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. Session
mf_user Mouseflow Wir genutzt um festzustellen ob ein Kunde neu auf der Seite ist oder erneut auf die Seite kommt 3 Monate
nach oben

Wie viele Bodenabläufe braucht ein Teich?

Die Frage nach der Anzahl der Bodenabläufe ist alles andere als eine Anfängerfrage. 
 
Wie viele Bodenabläufe braucht nun eigentlich ein Koi Teich? Oder anders herum gefragt: Was passiert wenn man zu viele oder zu wenige Bodenabläufe am Teich einplant? Ganz einfach: Plant man mit zu vielen DN110 Bodenabläufen, fließt beim Betrieb des Teiches das Wasser so langsam durch die Rohrleitungen, dass der Schmutz nicht vom Teich zum Filter abtransportiert wird, sondern sich in der Bodenablaufleitung absetzt. Plant man hingegen mit zu wenigen Bodenabläufen, so wird im späteren Betrieb der Unterschied des Teichwasserstandes zum Wasserstand im Filter so groß sein, dass ein vernünftiges Filtern auf der Basis von Schwerkraftfiltern nicht mehr möglich sein wird.
 
Fazit: Wenn es später funktionieren soll, muss die Anzahl der Bodenabläufe schon passen. Bevor Sie die Anzahl der Bodenabläufe jedoch festlegen können, sollten Sie zunächst die Pumpenleistung bestimmen, mit der der Teich später betrieben wird. Danach teilen Sie die Pumpenleistung (angegeben in Liter pro Stunde) durch 10.000. Denn 10.000 Liter pro Stunde sind in etwa der Wasserdurchsatz, den man pro Bodenablauf bereitstellen sollte, damit weder zu wenig noch zu viel Wasser durch diesen hindurchfließt. Die Zahl runden Sie mathematisch entweder auf oder ab und ziehen 1 ab. Diese Eins ist schließlich der Oberflächenabzug (Skimmer) den der Teich auch noch benötigt. Werden mehrere Skimmer eingeplant, sollten diese ebenfalls abgezogen werden. 
 
Beispiel:
 
Gewünschte Pumpenleistung 35.000 Liter / H / 10.000 = 3,5 - Rundung auf 4 - 1 Skimmer = 3 Bodenabläufe. Passt. 
 
Die richtige Anzahl an Bodenabläufe stellt übrigens einen großen Beitrag zur Teichhygiene dar. 

Kommentare (1)

  • am besten man kann alles regeln

    koifreund - 04.05.2015

    Vorschlag Bodeneinläufe jeweils mit Schieber versehen so spielt einer zu viel keine Rolle ,positiver Effekt mann kann den Wasserzulauf nach Bedarf und Verschmutzung im entsprechenden Bereich regeln, günstig bei größeren und "ungünstig geformten Teichen ,der Skimmersog kann dadurch ebendfalls verstärkt werden ,bei mir läuft das so optimal

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.

Eine Marke der

Koi Discount GmbH

Jahnstr. 8-10 • D-63505 Langenselbold

Tel. +49 6184 93610 • info@koi-company.de

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten

© Koi Discount GmbH 2005 - 2020

×

Verschenken Sie doch mal einen Koi CompanyGutschein

Koi Company Gutschein