Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistik- und Marketing-Zwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Details anzeigen

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Außerdem können wir mit dieser Art von Cookies ebenfalls erkennen, ob Sie in Ihrem Profil eingeloggt bleiben möchten, um Ihnen unsere Dienste bei einem erneuten Besuch unserer Seite schneller zur Verfügung zu stellen.

Name Anbieter Zweck Ablauf
frontend koi-company.de Session ID für das Shop Frontend. Diese ID sorgt dafür, dass ein Besucher als Gast oder eingeloggter Benutzer eindeutig identifiziert werden kann. Funktionen wie z.B. "Zuletzt angesehende Artikel" oder das Erhalten des Logged-In Zustandes stehen in Verbindung mit diesem Cookie. Session
frontend_cid koi-company.de Session ID Cookie für SSL verschlüsselte Seiten (HTTPS). Funktionen wie z.B. "Zuletzt angesehende Artikel" oder das Erhalten des Logged-In Zustandes stehen in Verbindung mit diesem Cookie. Session
cmnstr koi-company.de Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies. 1 Jahr

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken, Analysen und Marketing. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
collect Google Wird verwendet, um Daten zu Google Analytics über das Gerät und das Verhalten des Besuchers zu senden. Erfasst den Besucher über Geräte und Marketingkanäle hinweg. Session
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken. 1 Tag
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag
IDE doubleclick.net Verwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer. 1 Jahr
_fbp connect.facebook.net Wird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender. 3 Monate
nach oben

Drei Wege einen Teich abzudecken

Wer seinen Teich jetzt noch nicht winterfest gemacht hat, sollte sich so langsam sputen.

Ist Ihr Teich bereits abgedeckt und der Heizer auf eine Mindesttemperatur eingestellt? Gut, dann geht Sie die nachfolgende News nicht viel an. Oder vielleicht doch? Vielleicht entdecken Sie dennoch den einen oder anderen Gedanken, den Sie so vielleicht noch nicht hatten. Für alle anderen möchten wir nachfolgende drei häufig praktizierte Möglichkeiten aufzeigen, wie man einen Teich winterfest machen kann. 
 
1. Die Gewächshausabdeckung
Für manche Koiliebhaber ist die Winterabdeckung so wichtig wie der Filter oder der Teich selbst. Mittels statisch bestimmten Unterkonstruktionen aus Hartholz oder Aluminium werden an diesen Teichen über die kalte Jahreszeit praktisch Wintergärten aufgebaut. Die Seitenwände werden aus Gründen der Isolation und Lichtdurchlässigkeit meist aus Stegdoppel- oder -dreifachplatten gebaut. Und diejenigen, die auch im Winter viel Zeit mit Ihren Koi verbringen möchten, bauen das Ganze gleich so groß, dass es begehbar ist. Andere wiederum lassen die Konstruktion nur 20-30 cm über die Wasseroberfläche ragen. Alles ist möglich. 
 
Dass die Abdeckung selbst nicht auf der Wasseroberfläche aufliegt ist der große Vorteil dieser Abdeckungen. So haben die Koi bei einem eventuellen Strom- oder Pumpenausfall noch Luftreserven. Zudem können die Koi auch während des Winters vernünftig inspiziert werden und im Falle einer Krankheit interveniert werden. 
 
Größter Nachteil ist die Zeit für den Auf- und Abbau, die Lagerung während des Sommers und natürlich der Preis, der je nach Ausführung entsprechend hoch sein kann.
 
2. PE-Bälle
Der Vorteil von Teichabdeckungen mit PE-Bällen ist der schnelle Auf- und Abbau, die problemlose Lagerung, der hohe Isolationswert und, ganz wichtig, dass sich die Koi daran nicht verletzen können. Zudem passen Sie sich jeder Teichform an und man muss sich keine Gedanken über Schneelasten oder dergleichen machen. Nachteilig ist, dass die Koi während des Winters nur über Luken inspiziert werden können, die man sich auf die eine oder andere Art und Weise selbst konstruiert. 
 
Mit einem Preis von 79,50 Euro für 3,33 Quadratmeter sind sie zudem günstiger als die meisten anderen Abdeckungen.
 
3. Abdeckungen aus Styrodurplatten
Keine Frage: Styrodur ist was die Wärmeisolation angeht ein richtig gutes Material und sicherlich auch besser als die unter Punkt 2 beschriebenen PE-Bälle. Aus diesem Grund gibt es sicherlich auch nicht wenige Teiche die im Winter mittels 5-10 cm starken Styrodurplatten abgedeckt werden. Allerdings hat dies zwei Nachteile: Styrodurplatten sind zum einen starr und zum anderen an den Rändern scharfkantig. Somit können sich Koi beim Springen oder Scheuern verletzen. Vor allem Verletzungen im seitlichen Kopfbereich sind bei mit Styrodurplatten abgedeckten Teichen nicht selten. Zum anderen ist es bei Freiformteichen fast nicht möglich den Teich so abzudecken, dass die Platten stumpf aneinanderliegen. Die Öffnungen dazwischen mindern zudem die Isolationsleistung und es besteht hier immer die Gefahr, dass ein Koi beim Springen es zwar aus dem Wasser schafft, dann aber auf der Styrodurplatte selbst verendet. 
 
 

Aus unserer Erfahrung, und unserer Kunden, würden wir uns in Sachen Winterabdeckung immer für Punkt 1 oder 2 entscheiden.

Kommentare (0)

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.

Eine Marke der

Koi Discount GmbH

Jahnstraße 10 • D-63505 Langenselbold

Tel. +49 6184 93610 • info@koi-company.de

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten

© Koi Discount GmbH 2005 - 2020

×

Verschenken Sie doch mal einen Koi CompanyGutschein

Koi Company Gutschein