nach oben

Kranker Koi im kalten Teich

Natürlich kann es auch im Winter vorkommen, dass ein Fisch krank wird oder sich verletzt. In diesem Fall sollte man nicht einfach irgendwelche Mittel wie z.B. Malachitgrün in den Teich kippen. Bei den kalten Temperaturen wird es nicht wirken, sondern schadet eher noch dem Teich. Der wichtigste Faktor ist die Temperatur, wenn ein Koi wieder gesund werden soll. Denn bei niedrigen Temperaturen können weder Verletzungen heilen noch Infektionen auskuriert werden.

Daher ist die erste und wichtigste Maßnahme den Fisch langsam zu erwärmen.12 Grad sind da schon fürs Erste ausreichend.  Dafür reicht eine einfache Innenhälterung in einer Garage, ausgestattet mit Belüftung, Filter und Heizstab schon aus. Mit einer Salzzugabe von 5g/l und der Gabe von einigen Honigsmacks oder gekochtem Reis hat man seine Erste- Hilfe- Maßnahmen schon vervollständigt.

 

 

Mit freundlicher Unterstützung durch:

 

 

 

Christine Lange


Kommentare (0)

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.

Eine Marke der

Koi Discount GmbH

Jahnstraße 10 • D-63505 Langenselbold

Tel. +49 6184 93610 • info@koi-company.de

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten

© Koi Discount GmbH 2005 - 2018

×

Verschenken Sie doch mal einen Koi CompanyGutschein

Koi Company Gutschein