nach oben

Ernährung zu Beginn des Jahres

Am Anfang des Jahres befinden sich die Tiere in der Winterruhe. Mit steigenden Temperaturen erwachen sie und bewegen sich. Mit diesen Bewegungen verbrauchen die Koi Energie. Obwohl die Koi recht kräftig aussehen, können sie das eingelagerte Fett nicht in Energie umsetzen. Es fehlt ihnen ganz einfach die Wassertemperatur um eigenes Körperfett in Energie umzusetzen. So ist es auch zu erklären, warum scheinbar dicke Koi am Ende einer Wintersaison nahe daran sind zu verhungern.

 

Wichtig ist es nun den Tieren Nahrung zuzuführen, die sie sehr schnell verdauen können und diese Stoffe auch sofort in Energie umsetzen können.

 

Wenn die Tiere sich bewegen und fressen wollen, beginnen Sie nun mit sinkendem Winterfuttersorten und fetten dieses Futter mit Fischölen auf. Nehmen Sie nur Fischöle und Vitamine. Diese tierischen Fette kann der Fisch sofort in Energie umsetzen und schützt sie so am besten gegen die kommenden wechselhaften Temperaturen. Ab wie viel Grad man anfangen sollen zu füttern kann man nicht direkt festlegen, wenn sich die Fische bewegen, verbrauchen sie Energie und diese gibt man mit den vorgenannten Möglichkeiten bei sparsamer Fütterung. Bei Temperaturen zwischen 8 - 15°C wird solch ein Futter verfüttert.

 

Mit freundlicher Unterstützung durch:

 

Lars Sebralla

Kommentare (0)

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.

Eine Marke der

Koi Discount GmbH

Jahnstraße 10 • D-63505 Langenselbold

Tel. +49 6184 93610 • info@koi-company.de

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten

© Koi Discount GmbH 2005 - 2018

×

Verschenken Sie doch mal einen Koi CompanyGutschein

Koi Company Gutschein