anmelden

  • Service Hotline: MO-FR: 9:00-17:00 Uhr
    +49 (0)6184 93610

  • Richtig gelandet!

    KOI DISCOUNT heißt
    jetzt KOI COMPANY

    Alles bleibt: Fair für Koi und Käufer

    [weiterlesen]

    Wie viel Sauerstoff brauchen Filterbakterien?

    Unsere Koi benötigen einen Mindestwert an Sauerstoff zum überleben. Wie aber sieht es mit den Filterbakterien aus? Auch die Bakterien im Biofilter, die für den Abbau des Ammoniums und Nitrits zuständig sind benötigen Sauerstoff . Brauchen die Bakterien genauso viel Sauerstoff wie die Koi?

     

    Für unsere Koi sollte der Sauerstoffgehalt im Wasser idealerweise über 7 mg/Liter betragen. Unter 6 mg/Liter werden viele Koi deutlich verhaltensauffällig und unter 5 mg/Liter kann bereits das ein oder andere Tier sterben. Welche Mindestkonzentration an Sauerstoff aber benötigen die Filterbakterien? Die Filterbakterien benötigen sehr viel weniger Sauerstoff als unsere Koi. Dieser Grenzwert liegt bei unter 1 mg/Liter. Fällt der Sauerstoffgehalt unter diesen Wert ist es für unsere Koi schon lange nicht mehr mit dem Leben vereinbar. Und trotzdem ist eine Belüftung des biologischen Filters sinnvoll. Sie dient nicht unbedingt der besseren Sauerstoffversorgung sondern viel mehr einer besseren Strömung  innerhalb des Filtermediums. Das Filtermaterial kann daher besser genutzt werden.

    Vielleicht auch interessant für Sie:

    Kommentare (0)

    Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar abzugeben.